pegs-3497821

Stoff windeln waschen ist eigentlich ganz einfach. Trotzdem solltest du einige Dinge beachten damit du auch lange Freude an deinen Stofwindeln hast.

Einwaschen

Neue Windeln werden, wie alle anderen Textilien, vor dem ersten Tragen gewaschen. Windeln aus Bambus-Viskose oder Baumwolle erreichen erst nach ca. 10 Waschgängen ihre volle Saugfähigkeit.

Flecken entfernen

Du solltest stark verschmutze Windeln zunächst unter klarem Wasser ausspülen. Anschließend kannst du die benutzten Windel für 2-3 Tage in einem Windeleimer sammeln. Möchtest du die Windeln gleich mit deiner normalen Wäsche zusammen waschen solltest du sie zuvor einmal Spülen und Schleudern. In der regel können alle Windeln bis 60 Grad gewaschen werden, beachte aber trotzdem die Pflegehinweise der jeweiligen hersteller.

Bitte benutze keine chemischen Fleckenentferner, denn davon gehen dein windeln kaputt und dein Baby bekommt einen wunden Po. Besser ist es ein Windelvlies zu verwenden und die Windel so gleich vor groben Verschmutzungen zu schützen. Sollten nach dem Waschen doch einmal Flecken zurück bleiben kannst du die Windel einfach in der Sonne trocknen, Sonnenlicht ist der beste Fleckenentferner.

Waschmittel

Verwende grundsätzlich keinen Weichspüler oder Hygienespüler. Diese verschließen die Fasern, lassen sich nur sehr schlecht wieder auswaschen und vermindern so die Saugfähigkleit deiner Windeln. Über Windelwaschmittel gibt es verschiedenen Meinungen. Die einen schwören auf spezielle Windelwaschmitte wie Totsbots Potion oder Rockin Green andere verwenden ganz normales Waschmittel aus dem Drogeriemarkt. Grundsätlich bist du mit einem Ökowaschmittel wie zum Beispiel Ulrich Natürlich auf der sicheren Seite. Vermeiden solltest du Waschmittel auf Seifen- oder Ölbasis, da sich sonst Rückstände in der Windel bilden können und diese dann nicht mehr richtig saugt. Außerdem sollte dein Waschmittwel keine Cellulase enthalten, denn dieses Enzym schädigt deine Windeln aus Bambusviskose.

Trocknen

Fast alle Stoffwindeln sind zwar trocknergeeignet, aber ich empfehle immer das Trocknen an der Luft. Das schon die Umwelt und deinen Geldbeutel und du hast länger Freude an deinen Windeln. Denn gerade die Gummis in den Windeln und der PUL haben bei regelmäßiger Trocknernutzung eine verkürzte Lebensdauer.